profil

- reportage- und studiofotografie
- analoge und digitale produktionen

schwerpunkte

- menschen und portraits
- reise und reportage

aktuelle ausstellungen
- termine -

- zu hause in der fremde, gesichter und gedanken von menschen die hier leben
- part two: colors
- ich bekenne ich habe gelebt; eine foto-literarische hommage an Pablo Neruda
- exil - exilio; lebenswege von Leni Alexander
- kohle unterm meer; ein porträt der bergarbeiterstadt lota in chile

zur person

- geboren 1959
- studium der medienwissenschaft an der Ruhr-Universitšt Bochum, abschluss master of arts (m.a.), gesamtnote sehr gut (1,0) mit auszeichnung
- studium der medien- und politikwissenschaft an der Ruhr-Universitšt Bochum, abschluss bachelor of arts (b.a.)
- maschinenbaustudium an der FH Bochum, abschluss dipl. ing.
- beginn der fotografie anfang der 1980er jahre, seit 2000 freiberuflich taetig als medienartist und -journalist (foto, text, video)
- regelmaessige und laengere studienaufenthalte seit 1993 in tanzania, kenia, kuba und chile
- diapraesentationen und vortragsreihen ueber die reisen in verschiedenen staedten deutschlands
- co-autor an dem buch: "auslaender nehmen uns die arbeitsplaetze weg!" - rechtsradikale propaganda und wie man sie widerlegt (2003, verlag an der ruhr)

- preistraeger des mit 1.000,00 EUR dotierten DGB-Hamburg medienpreis 2006 "ausgeleuchtet" zum thema: "wie sieht wuerde aus?"
- nominiert fuer die endauswahl beim DGB fotowettbewerb 2006 zum thema: "wie sieht wuerde aus?"
- zahlreiche einzel- und gruppenausstellungen, u. a. Fototage Wiesbaden 2007, Havanna (Kuba) 2006, Paris (Frankreich) 2004
- foerderungen und stipendien: institut fuer auslandsbeziehungen (ifa), kunststiftung nrw, stadt bochum
- privates engagement: unterstuetzung eines selbsthilfeworkshops in tanzania

an der lead-gitarre